»Aber solange ich atme«

FullSizeRender-2

Auch was

auf der Hand liegt 

muss ich

aus der Hand zu geben

bereit sein

und muss wissen

wenn ich liebe

dass es wirklich

die Liebe zu dir ist

und nicht nur 

die Liebe zur Liebe zu dir

und dass ich nicht

eigentlich

etwas Uneigentliches will

– von Erich Fried

 

Advertisements

45 Gedanken zu „»Aber solange ich atme«

  1. Ein Rauschmittel und rauschhaftes Gedicht so früh am Morgen…für mich 😃, kann ich nach dem rauschhaften Abend gestern gut gebrauchen 😎. Grandiose Blümchenperspektive, meine Blumenqueen ❤️
    (Mukke hör ich wie immer erst heut Abend 😘)

    Gefällt 2 Personen

  2. (Dry Musik ist heute absolut net meins)……das Bild wird in meinem Kopf auch sofort farbig gemacht hahahah trotzdem mag ich es sehr gerne und ich weiß ja das es immer mal wieder schwarz weiße gibt :)…ich denke, so schaut man sich die Blume vielleicht noch genauer an, in ihren ganzen Facetten 🙂 Guten Morgen Liebes!

    Gefällt 3 Personen

  3. Das Gedicht mag ich eh gern. Und Annie Lennox: denke wie schon oft, dass ihre Songs solitär und isoliert unheimlich stark wirken und sich tief in die Seele senken. In Serie wird es schnell verflacht, eine CD durchzuhören ist lang nicht so intensiv. Danke für COLD!

    Gefällt 4 Personen

  4. Song und Gedicht ergänzen sich sehr gut. Den Fried kannte ich, gehört zu meiner Gedichteschatzssammlung und Annie Lennox gefällt mir auch sehr gut zu der eher unterkühlten Amore-Stimmung…😉

    Ergänzend zum Thema ein Zitat der Marschallin aus dem Rosenkavalier von Hugo von Hoffmannsthal , erster Akt, Kapitel 2:

    ‚Heut‘ oder morgen oder den übernächsten Tag.
    Nicht quälen will ich dich, mein Schatz.
    Ich sag‘, was wahr ist, sag’s zu mir so gut wie zu dir.
    Leicht will ich’s machen dir und mir.
    Leicht muß man sein:
    mit leichtem Herz und leichten Händen,
    halten und nehmen, halten und lassen …
    Die nicht so sind, die straft das Leben und Gott erbarmt sich ihrer nicht.‘

    Liebe Morgengrüße von der Fee✨

    Gefällt 4 Personen

  5. So viel wurde schon über Liebe geschrieben und sehr Schönes ist oft dabei. Ich habe für mich entdeckt, dass wahre Liebe nicht bedeutet mit jemandem zusammen sein zu wollen, sondern nicht ohne ihn leben zu können. Sonnige Grüße liebe Blumenfee 🙂

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: