Secret Garden…  Sinn und Sinnlichkeit

„Meine Eltern hatten das Thema Kinder aufgegeben, als ich überraschend auftauchte. Deshalb nannte mich meine Mutter ihr ‚Geschenk Gottes‘. Das blieb bei mir hängen und als ich acht war, sagte ich zu ihr das ich das Gefühl hätte, mich dafür revanchieren zu müssen. Sie weinte vor Glück. Mein Vater wollte bloß wissen, ob ich auch […]

Secret Garden…  Heiligabend 

   „Selbst wenn ich runtergehen wollte, was sagt dazu mein Terminkalender? 4.00 Uhr: schwelgen im Selbstmitleid. 4.30 Uhr: starren in den Abgrund. 5.00 Uhr: den Hunger in der Welt beenden und es nicht weitersagen. 5.30 Uhr Jazzjogging. 6.30 Uhr: Dinner mit mir, das kann ich nicht schon wieder absagen! 7.00 Uhr: Ringkampf mit meinem Selbsthass. […]